Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder (Sydney und Blue Mountains)
  Geschnorchel in Cairns
  Fahrt ins Outback
  Gästebuch


http://myblog.de/ladyincolour

Gratis bloggen bei
myblog.de





Brisbane (Nachtrag Cairns)

Also ich war Tauchen in Cairns und das ist jetzt schon vier Tage her, aber es kommt mir schon viel laenger vor. Die Zeit hier tickt viel langsamer, aber man selber lebt irgendwie viel schneller. Es ist ein merkwuerdiges Gefuehl.

Aber ich kann euch sagen, wenn ihr irgendwann die Chance habt tauchen zu gehen dann macht das, ich meine selbst schnorcheln war schon der echte hammer. Man schwimmt ueber das Reef und hat das Gefuehl direkt nach den Fischen greifen zu koennen. Allerdings bin ich dabei staending am Wasserschlucken gewesen, da man mit dem Schnorchel eigentlich nicht den Kopf so doll drehen darf. Aber man kann so wenig sehen, wenn man gerade aus guckt. Von daher hatte ich Mengen von Salzwasser geschluckt, bevor wir an Bord unseres Segelschiffs mitten auf dem Pazifik unser Lunch gegessen haben. Nach dem Lunch hab ich mich dann Hals ueber Kopf (es war eigentlich wirklich nicht geplant... und Angst hatte ich auch tierisch) mitten unter die Taucher begeben. Und es ist einmalig, man kann gar nicht so viel anschauen und verarbeiten wie man 10 m unter Wasser am Reef entlang schwimmend zu sehen bekommt. Und man kann sich in alle Richtungen drehen und atmet immer noch Sauerstoff und kein Salzwasser !!!

Der Weg zurueck nach Cairns mit dem Boot war auch tierisch lustig, wir lagen vorne in den Netzen und sind in die Wellen eingetaucht, so das wir bei der Ankunft klatschnass waren. Das macht einem bei den Temperaturen aber auch ueberhaupt nichts. Ich habe die ganze Woche in den Tropen total genossen. Und in Port Douglas konnte man auch vom Strand aus in Pazifik huepfen, weil da keine Krokodilwarnung war. Der Hammer!!

Liebe Gruesse an alle Nordlichter zu Hause! Packt eure Koffer und ab die Post!!!

4.8.10 15:42


Cairns 2

Einfach herrlich, heute die Fuesse in Pazifik gesteckt... weiter hinein ist gefaehrlich... hier gibt es leider Krokodile!

Dafuer lagen wir den ganzen Tag am Pool mit Blick aufs Meer! Wobei das hier auf Grund von Ebbe und Flut wie an der Nordsee eher mit Blick aufs Watt heissen muesste!

Aber dennoch war es unglaublich schoen... und noch habe ich keinen Sonnenbrand, obwohl die Schilder hier alle "extreme UV" ansagen und die Temperaturen bei ueber 30 Grad liegen! Ein wenig anders als in good old Germany... Morgen geht's dann hoch nach Port Douglas und hoffentlich dann dem ersten richtigen Bad im Pazifik! Kann's kaum erwarten! Genauso wenig wie Freitag! Da werde ich eine Schnorcheltour machen! Erst mit einem Segelschiff raus zum Reef und dann stundenlang die Unterwasserwelt ansehen! Haben uns extra eine Kamera dafuer gekauft! Hoffentlich kann ich euch dann mit impressive pictures from under water beeindrucken! Damit auch diejenigen, die nicht lesen sich vorstellen koennen was hier abgeht!

Das einzige was ich bisher vermisse ist ein richtiger Kleiderschrank um nicht immer dieses Rucksackchaos durchstehen zu muessen! Und mein Buecherregal... ich kann mich von den ganzen gelesenen Buechern nicht trennen! Ich denke mein erstes Paket nach Hause wird nur voll Lesefutter sein!

Bin dann mal weg die Tasche fuer morgen packen... was brauche ich?? Bikini, Handtuch, Buch...

28.7.10 10:39


Cairns 1

Soa angekommen, die Klamotten kleben und ich werde gleich schnurrstracks eine Dusche aufsuchen, nachdem Katzenwaesche nichts gebracht hat. Kaum aus dem Flugzeug raus schlug uns tropische Luft entgegen und es war schier unglaublich... Es regnet!!! :P und das wo der Regenwald doch eigentlich erst hinter den Bergen anfangen soll... Glaub ich

Naja es ist auf jeden Fall wirklich ein sehr interessantes Hostel und mal sehen was nachher an der Bar bei Happy Hour so los ist und ob man morgen dann in den Genuss des Pools kommt Zumindest ist es hier schonmal um einiges waermer...

I'm heading off to take a shower... bye then :-*

26.7.10 11:10


letzten 20 min sydney

ah...aufgeregt... gleich geht es los nach Cairns und mal wieder weiss ich nicht, was mich erwartet. Ich hoffe doppelt so viel Sonne wie hier und ein paar nette Stunden im Pool. Das Hostel soll einen inkl. Poolbar haben... GREAT!

Schnell los Rucksack aufgeschnallt und ab zum Flughafen, denn Flieger warten nicht... und ich mit meinem allzeit super timing das koennte sonst boese enden...

Einen letzten lieben Gruss aus Sydney an alle, und wenn ihr mal die Chance habt hierher zu kommen, dann nutzt sie!!! Es ist einfach unglaublich (aber passt auf mit dem Linksverkehr, sonst kann man (ausser an Einbahnstrassen) leicht mal gefaerhdet werden!!!

26.7.10 01:07


Sydney

So, nachdem das alles immer nicht geklappt hat hier unterwegs was ueber Email oder Handy zu posten, schreibe ich nun aus der State Library in Sydney...

Bei der Ankunft hier am Donnerstagmorgen durften wir leider noch nicht ins Hostel, deswegen mussten wir nochmal durch die Stadt latschen und uns irgendwo was zum Fruehstuecken suchen! Das haben wir dann lecker genossen, waehrend wir den Sonnenaufgang beobachtet haben und zu sahen, wie die Oper in goldenes Licht getaucht wurde...

Einfach unglaublich diese Stadt. Auch wenn wir den restlichen Donnerstag dann verschlafen haben in den endlich nutzbaren Hostelbetten, so haben wir Freitag mit der Stadtrundfahrt doch irre viel gesehen! Waren auch im Sydney Aquarium und es war unglaublich diese Unterwasserwelt... haben sogar die Fuetterung der Haie miterlebt... Das war selbst fuer die erfahrenen Taucher noch eine nervenaufreibende Sache!

Gestern waren wir dann bei den Blue Mountains und es war AMAZING!!! Den Duft von Eukalyptus in der Nase die Bergtreppen hoch und runter zu klettern... so etwas erlebt man nicht jeden Tag! Zwischen Wasserfaellen sind wir einmal runter ins Tal, zum Regenwald und dann wieder eine tierisch steile Treppe hinauf ... Ich habe heute extremen Muskelkater... das ist unglaublich... Danach haben wir uns noch ein anderes Valley angeguckt, in dem es einen richtigen Holzpfad durch den Regenwald gab... und so feucht wie's da unten war heisst er, nicht nur weil's am Ende wirklich anfing zu regnen, zu recht Regenwald! Ach ja, die three sisters haben wir auch abgeklappert, auf japanische Art raus aus dem Bus ... drei Bilder schiessen... zurueck in Bus und weiter... die Legende der Abouriginies zu diesen drei Felsen ist auch wesentlich interessanter, als die Steine nachher selber und den Vogel, der im Boden scharrt und der der Grossvater der three sisters sein soll, den haben wir nachher auch noch gesehen! Und er scharrt wirklich wie ein Irrer auf dem Boden!!!

LG aus Sydney

25.7.10 03:37


Aufi gehtsi

Der Rucksack ist gepackt, das Handgep?ck liegt noch kreuz und quer auf
dem Boden. Gleich noch einmal Lieblingsessen (NUDELN!!!) und dann geht
es morgen endlich los!
Ich bin ein einziges Nervenb?ndel und wei? gar nicht was mich erwartet.
Immerhin sind Hostel und Inlandsfl?ge f?r die ersten drei Wochen
organisiert... Hallo Welt! Jetzt komme ich

19.7.10 18:33


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung